Photo_05353 - Shop

Philharmoniker Shop

A BOX in a BOX

Shopbereich-Kartenverkauf

Durch eine harte Trennung in die verschiedenen Aufgabenbereiche wird eine klare und übersichtliche Struktur geschaffen, die im Wesentlichen aus drei Teilen besteht.

Der Shop ist vom übrigen Büro getrennt und liegt als Box in der Mitte. Das Pult ist die einzige Anlaufstation für den Kunden
Das Pult bietet genügend Platz und Stauraum um den Kartenverkauf und den Shopbetrieb zu organisieren.
Die Büros sind akustisch vom Shop getrennt und bieten genug Platz und Raum um den alltäglichen Bürobetrieb aber auch die Ballorganisation abzuwickeln.

Es wird durch die Neustrukturierung des Philharmoniker Shops eine klare Trennung der einzelnen Aufgabenbereiche erzielt, Wege und Abläufe werden kürzer und besser organisierbar und die Stauräume für den Betrieb werden optimiert.

Backoffice mit Teeküche und WC

Durch das neue interne Lager wird zusätzlicher Stauraum geschaffen. Dort kann alles gelagert werden das nicht für den alltäglichen Betrieb benötigt wird. Durch die Zusammenführung der Teeküche sind die Spüle die Kaffeemaschinen und sonstige Küchenausstattung überschaubar angeordnet und nicht mehr auf zwei Seiten aufgeteilt.

Eckdaten

Kärtner Ring 12

1010 Wien

Generalplanung
200 m2

Arch. Dipl.-Ing.

2016
HOPPE architekten Ziviltechniker GmbH
© 2022 HOPPE architekten Ziviltechniker GmbH​